kopf-3

© 2001 - 2010
Marie-Luise Prinzhorn
Adina Sternemann

Marie-Luise Prinzhorn - meine Klöppellaufbahn

1985

erlernen der Klöppeltechnik in Liebenau, danach Autodidakt.

Marie-Luise Prinzhorn

1988

bis heute Dozentin für Klöppelkurse an der VHS Landesbergen, Rehburg-Loccum, Steimbke und Eystrup.

1991

Eintritt in den Deutschen Klöppelverband e.V.

1994

Beginn der jährlich stattfindenden Brokeloher Klöppeltage, mit Teilnehmern aus dem In- und Ausland. Mitorganisation, Lehrgänge, gemeinschaftliche Ausstellungen mit Adina Sternemann an verschiedenen Orten (unterschiedlich wie Prinz und Stern). Fortlaufend bis heute.

1995

Leistungskurs A des DKV e.V.

1997

Leistungskurs B des DKV e.V.

1998

Leistungskurs C des DKV e.V. Diverse Fort-bildungskurse bei namhaften Klöppelkünst- lerinnen in Deutschland, Holland und Tschechien. Versch, Gestaltungskurse.
Auch in artfremden Kursen suche ich Anregungen.

1997

Seitdem, Teilnahme an dem jährlich ausgeschriebenen Wettbewerb des DKV.e.V.

2000

Eigene Ausstellungen mit Kursergebnissen zu Schwerpunktthemen (z.B. Baumscheiben)

2001

Teilnahme an einer kollektiven Klöppelarbeit zum Thema Diätisch (Idee Frau Ullrich), Eigener Entwurf und Klöppelarbeit hierzu, kombiniert mit Fremdmaterialien (getrocknete Algen und Nudeln) Titel "Quatsch mit Soße". Ankauf der gesamten Kollektion vom Spitzenmuseum in Prachatice (Tschechien).
Mein Top war der Publikumsliebling auf der Modenschau "in Spitzen" in Wickede/Ruhr

2002

1. Preis beim Wettbewerb "Verwicklungen und Verflechtungen" des "Deutschen Klöppelverbandes e.V."
Titel : "Tradition-Experiment-Verwicklung" Ankauf dieser Arbeit vom Deutschen Klöppelverband e.V., Gründung einer Kinderklöppelgruppe.

2003

Geklöppelte Baumrindencollagen. Ausstellung mit Kursergebnissen auf dem Klöppelspitzenkongress in Emden.

2004

die Kindergruppe ist auf 12 Teilnehmer angewachsen.

[Home] [Aktuell] [Brokeloh] [Wir über uns] [Galerie] [Archiv] [Kinderklöppeln] [Links] [Gästebuch] [Impressum]